Home

Stefan Fuhrmann
Zu meiner Person

Ambitionierte analoge Fotografie und Schwarz-Weiß-Labortechnik von Jugend an. Anwendung der digitalen Fotografie mit rechnerunterstützter Bildbearbeitung seit 2001.

Seit 2004 als selbstständiger Foto-Designer tätig.
Hauptaufnahmebereiche sind Außenaufnahmen von regionalen Motiven, wie ausgewählte Stadtraummotive und Architekturobjekte aller Epochen (mit Schwerpunkt aus der Zeit des Hagener Impulses) und Kunstobjekte (»Kunst am Bau« und »Kunst im Raum«).

Studioaufnahmen von kleineren künstlerischen Arbeiten bis zu lebensgroßen Skulpturen.

Die abrufbaren Fotogalerien geben einen repräsentativen Ausschnitt wieder.

Ausgewählte Projekte
  • Aufnahmenserie »Der Hagener Impuls«; Karl Ernst Osthaus-Museum Hagen, 2002
  • Fotodokumentarische Begleitung des Bauaufmaßes des denkmalgeschützten Hauses Milly Steger,
    Hagen: Lehrstuhl für Denkmalpflege und Bauforschung an der Universität Dortmund - Fakultät für Bauwesen, 2003
  • Broschüre »Kunstwerke im neuen Rathaus der Stadt Hagen«, Fotos und Layout; Stadt Hagen, 2004
  • Katalog zur Ausstellung des Hagener Bildhauers Paul Drücke; Karl Ernst Osthaus-Museum Hagen, 2004
  • Buch »Architekturführer Hagen«, über 300 Aufnahmen, Hrsg. Stadt Hagen, 2005.
    Umfassender Architekturführer zur Hagener Architektur und Stadtplanung, der – ergänzt um kunsthistorische Bezüge – die bedeutendsten Beispiele Hagener Baukunst mit 146 Objekten – vom Wasserschloss Werdringen bis zum SparkassenKarree – auf 228 Seiten in Text, farbigen Abbildungen sowie einer Übersichtskarte präsentiert.
  • Jährliche, regelmäßige Wiedergabe von Abbildungen/Fotoserien in regionalen Buchausgaben, wie "Hagener Heimatbuch/HagenBuch" und "Hagener Impuls", seit 2006
  • Zwölfteilige Postkartenserie zum "Hagener Impuls", herausgegeben im Eigenverlag, seit 2009
  • Fotografien zur Buchausgabe "Zwischen Tradition und Moderne, Jugendstil und mehr in Hagen", Karl Ernst Osthaus-Museum Hagen, 2011
  • Konzeption, Fotografien, Texte und Realisierung einer Dokumentations-Ausstellung zu "Henry van de Velde in Hagen", Galerie Hagenring e.V. und Hagener Heimatbund e.V., 2013

Zuletzt geändert: 10.2.2015